Kochen mit den Landfrauen

Was verbirgt sich im „Kartoffelsalat für Powerkids“? Wie stelle ich Brotchips her? Seit mehr als zehn Jahren gehen die Landfrauen diesen Fragen gemeinsam mit Schulkindern der Grundschulen auf den Grund. Das Projekt „Kochen mit Kindern“ ist ein Erfolgsrezept!

Spielerisch lernen die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Am Roggenkamp an jährlich stattfindenden Aktionstagen den praktischen Umgang mit regionalen Lebensmitteln. Die Landfrauen erklären den Kindern, woher unsere Lebensmittel kommen und wie wir sie in unserer täglichen Ernährung gesund und schmackhaft verwenden können. Die Landfrauen besuchen die Klassen zu zweit und bereiten gemeinsam mit den Kindern an einem Schulvormittag einfache und leckere Gerichte zu. Am Ende eines jeden Tages erhalten die Kinder ein Rezeptheft. So können die Rezepte zu Hause mit den Eltern ganz einfach nachgekocht werden.

In den Grundschulen stehen die folgenden Themen im Angebot:

  • „Milch macht alle Kinder munter”
  • „Kartoffeln – Gerichte mit der tollen Knolle”
  • „Getreide – ein Tausendsassa”
  • „Bunt, vielseitig und gesund – Obst und Gemüse, die Fitmacher”.
 

Mit diesem Projekt leisten die Landfrauen einen wertvollen Beitrag zur Ernährungsbildung der Kinder. Die Aktionstage werden niedersachsenweit gemeinsam von dem Niedersächsischen LandFrauenverband Hannover e. V. und dem LandFrauenverband Weser-Ems e. V. organisiert und von den Landfrauen der Ortsvereine durchgeführt.